Raphaelo Quaglio
Nicht nur Kunstmaler sondern "Schöpfer" vieler anderer schöner Dinge: Sehen Sie selbst

 ueberblick realistisch  tierisch 2-beinig  tierisch 4-beinig exotisch 3-dimensional unbemalt  und sonst ?? so geht's bald mehr ... musik kontakt

               Schön, dass Sie meine homepage besuchen.

Ich bin ein Abkömmling einer Jahrhunderte alten Künstler-Familie von Malern und Bildhauern. Für mich gilt es nicht, sich darauf etwas einzubilden. Es dient der Beschreibung, falls Sie diesen Namen schon irgendwo gehört oder gelesen haben.

Als meines Wissens letzter aktiver Kunstmaler dieser Familie erzähle ich Ihnen erst einmal ein wenig von mir.

Meine persönliche "Gründerzeit" dürfte so gegen Ende des Winters im Jahre 1956 gewesen sein...

Im Dezember des gleichen Jahres bin ich dann in München geboren. Inzwischen zum -sagen wir- "etwas älteren Maler" herangewachsen.

Wobei ich das unsagbare Glück habe, nicht nur das Talent meiner Vorfahren zum Malen,  sondern wohl auch die gesamte "schöpferisch-kreative" Blutgruppe geerbt zu haben.

Meine ersten "Werke" entstanden in der Schule im Werkunterricht. Eine Handvoll Ton wurde zu einer Ente (leider reichte das spärliche Taschengeld nur zu einem Rest von Silberbronze). Da meine Frau alle diese Dinge (die ich längst fortgeworfen hätte) in liebevollen Ehren hält, steht die "Silber-Eule" am Badenwannenrand.

Die gleiche Menge Ton bei einem zufälligen Besuch in einer Töpferei ergab viele Jahre später ein Pferd. Inzwischen reichte das "Taschengeld" für eine ordnungsgemäße braune Lasur.


Zu meinem eigenen Unverständnis (und das ist wahrlich nicht "fishing for compliments") jauchzt die Umwelt immer wieder, wenn ich mit nur wenigen schnellen Bleistiftstrichen einen Hund, ein Schwein und einen Schmetterling auf den Rand einer Zeitung "hinwerfe", um z.B. meine 3-jährige Nachbarin zu unterhalten.

Daneben nutzt natürlich meine Frau ihr Privileg, immer wieder "kreative" Sonderbestellungen aufzugeben. So z.B. einen neuen Spiegel fürs WC. Wie soll er denn aussehen? Na, wie eine Sonne vielleicht? Und wenn sie auch noch scheinen würde!?!?!

Nebenbei finde ich natürlich auch immer einen Grund, meiner Frau kleine Freuden zu bereiten. Sie liebt und sammelt Eulen (dazu folgen noch etliche Beispiele). So fehlte z.B. in der Sauna - die sie mir übrigens zum Geburtstag geschenkt hat - ein Lämpchen. Und, ich fand, es fehlte eine Eule. Was sprach also dagegen, in Windeseile aus einem Reststückchen Holz eine leuchtende Eule zu sägen?

Aber zurück zur Malerei. Vor inzwischen 28 Jahren hat mir meine (damals noch) Verlobte den ersten Malkasten geschenkt. Er wurde natürlich zwischenzeitlich mehrfach neu gefüllt - aber der Malkasten ist noch immer derselbe.

Übrigens war meine Frau lange, lange Jahre nicht nur mein treuester Fan und ehrlichster Kritiker, sondern auch mein bester Kunde. Sie betont immer wieder, dass Auftraggeber es mit ihr unheimlich schwer haben. In Gedanken -so sagt sie- steht auf jedem Bild "unverkäuflich".

Als treuer Fan hat sie inzwischen harte Konkurrenz. Meine Tante Anne hat eine hommage -nicht nur- auf das Bild geschrieben, das ich ihr gemalt habe. (Lesen Sie mehr dazu unter "realistisch".)

Leider sind meine Probleme die gleichen wie die aller Menschen. Die Zeit ist immer zu wenig. Hätte ich mehr davon, gäbe es nicht nur mehr Bilder von mir ...

Dennoch ist die Geschichte hier natürlich nicht zu Ende. Auf den verschiedenen Seiten erfahren Sie jeweils noch so manches über mich. So z. B. wie es zu meiner Vorliebe für japanische Kunst gekommen ist (siehe "exotisch").

Sehen Sie entweder zunächst zu, wie ein Bild entsteht. Verfolgen Sie einzelne Schritte unter "so geht's". Oder verschaffen Sie sich einen "Überblick" über einen großen Teil meiner Werke. Viel Vergnügen!

Übrigens freue ich mich über Ihre Meinung. Wenn es Ihnen gefallen hat, sowieso. Aber auch, wenn Sie Kritik loswerden möchten. Schreiben Sie mir eine e-mail

 

Widme Dich täglich den Künsten.

(unbekannt)

 

Raphaelo Quaglio                                                           nach oben

 

webdesign Anneliese Quaglio